Röntgendiagnostik Bochum

Röntgendiagnostik Bochum

Dr. Tarek Kirchhoffer

Die Diagnostik in der Zahnmedizin und Oralchirurgie hat sich in den letzten Jahren stark verbessert – u.a. durch Einführung der Digitalen Volumentomographie (DVT), also des 3D-Röntgens. Diese moderne Form der digitalen Röntgendiagnostik, die wir in unserer Praxisklinik für Oralchirurgie in Bochum einsetzen, hat für Sie den großen Vorteil, dass sie mit einer geringeren Strahlenbelastung als bei der herkömmlichen Computertomographie (CT) einhergeht. Zudem liefert die DVT sehr präzise dreidimensionale Bilder Ihrer Mund-, Kiefer- und Gesichtsregion.

Oralchirurgie Kortumhaus

Röntgendiagnostik Bochum

Einsatzgebiete und Vorteile

Wir verwenden das 3D-Röntgen im Rahmen der computernavigierten Insertion von Zahnimplantaten. Das 3D-Röntgen hilft uns dabei, Ihren Kieferknochen exakt zu vermessen. So können wir eine passgenaue Bohrschablone anfertigen, mit der wir die Implantatposition(en) schon vor der Operation festlegen können.

Einsatzgebiete des DVTs
  • Diagnostik von entzündlichen Prozessen in Ihrem Kieferknochen, Ihrer Nasenhöhle und Ihren Nasennebenhöhlen.
  • Ausschluss von Frakturen/Brüchen der Kiefer und Ihres Mittelgesichts bei Traumata (z. B. infolge eines Unfalls).
  • Darstellung von Wurzelkanälen, wenn Ihr Hauszahnarzt oder Ihre Hauszahnärztin diese nicht lokalisieren kann.
Vorteile des DVTs
  • Höhere Auflösung der DVT gegenüber konventioneller Röntgendiagnostik.
  • Im Vergleich zur Computertomographie (CT) ist die Strahlenbelastung bei der DVT deutlich geringer.
  • Der Nervenverlauf im Kiefer wird exakt dargestellt, was zu mehr Sicherheit bei Implantationen und Weisheitszahnentfernungen beiträgt.
  • Durch die räumliche Darstellung des Knochenangebotes und der Knochenqualität kann die Implantation besser geplant werden.

Kontaktformular

Jetzt Kontakt aufnehmen